Wagyu Beef Flanksteak – eine Delikatesse unter unseren Special Cuts

Das Wagyu Rind ist eine sehr alte japanische Rinderrasse. Eine Besonderheit der Rinder liegt
in ihrer langen Geschichte, während dieser sie kaum Kreuzungen mit anderen Rassen unterzogen wurden. Uber Jahrhunderte hinweg bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurden die Tiere ausschließlich zur Arbeit auf den Reisfeldern des Inselstaates und im Bergbau eingesetzt.

 

Da die Rinderrasse ausschließlich in Japan lebte, wusste auch kaum eine Nation außerhalb der Landesgrenzen um ihre Existenz. Der Verzehr der Tiere war zudem nach den Regeln des Buddhismus streng verboten. Nach Öffnung der japanischen Grenzen im Jahr 1868 wurde das Wagyu Rind für die Nutzung als Fleischrind in seinem Fleischertrag durch Zucht optimiert.

 

Die Aufzucht der Rinder sowie deren Verarbeitung erfolgt bis heute nach strengen Regeln und muss höchsten Qualitätsansprüchen genügen, sodass das Fleisch der Rinder als das exklusivste und beste der Welt gilt. Erst seit Juli 2014 ist der Export lebender Rinder Embryonen und Samen aus Japan nach Europa erlaubt. Durch die Kombination einer sehr langsamen Mast mit dem seltenen Vorkommen und einem Kilopreis von bis zu über 600 Euro
gilt das Wagyu-Fleisch als absolutes Luxusprodukt.

 

In Deutschland waren 2017 lediglich 140 Züchter und Halter der Rinderrasse registriert und das Fleisch findet sich erst seit wenigen Jahren auf den Speisekarten europäischer Restaurants wieder.

 

Für unser Wagyu Flanksteak beziehen wir ausschließlich frische Ware direkt aus Australien oder Chile.

 

Als beste Fleischtheke des Jahres 2018 in Deutschland legen wir größten Wert auf einwandfreie Qualität sowie Transparenz bei der Aufzucht der exklusiven Rinder. Das
Flanksteak besticht rein optisch mit einer für das Wagyu typischen ausgeprägten Fett- Marmorierung im Fleisch und einem besonders geschmacksintensiven und zarten Aroma.

Was ist der Unterschied zwischen Wagyu und Kobe?

Wagyu Rinder umfasst mehrere Rassen japanischer Rinder, wie zum Beispiel das Tajima-Rind. Hingegen das Wagyu-Kobe eine Herkunftsbezeichnung ist. So darf Wagyu-Kobe nur als Wagyu-Kobe bezeichnet werden, dass in der japanischen Region Robe geboren, aufgezogen, gemästet und geschlachtet wurde. Vergleichbar ist das mit Champagner oder Nürnberger Lebkuchen oder Lübecker Marzipan.

Echtes Japan Wagyu

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00