Japan Wagyu

japan wagyu
japan wagyu

Das Fleisch des Kaisers. In Japan werden für die besten Stücke des „Kaviar unter den Steaks“ bis zu 1.000 Euro das Kilo bezahlt. „Wagyu“ heißt Rind („Gyu“) aus Japan („Wa“). Keine andere Rinderrasse weist diesen extremen Marmorierungsgrad im Fleisch auf. Um sie ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten über Massagen und Fütterung mit Bier, Sake und Mozart Beschallung. Fakt ist, dass ihnen eine besondere Aufmerksamkeit zu Teil wird. Sie werden bei entsprechender Wetterlage auf der Weide gehalten, Wagyu Rinder halten sehr gut auch niedrigere Temperaturen aus. Für Zeiten im Stall haben sie enorm viel Bewegungsfreiheit. Die Massagen und Biertreber als Futter werden bei einigen Produzenten eingesetzt und machen so das Wagyu Beef zu einem absoluten Luxusprodukt.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00