Best of Grill – Juni – Juli Grilltrends 2022 (Teil 2/2)

Recap Grilltrends 2022 – Unsere Top 5 Produkte im Juni

Letzte Woche haben wir Ihnen bereits die erste Hälfte der Top 10 Kundenlieblinge bzw. Grilltrends 2022 aus den Monaten Juni bis Juli vorgestellt. Heute präsentieren wir Ihnen die restlichen Top 5 Kundenlieblinge bei Best Beef. 

Außerdem gibt es in diesem Beitrag hilfreiche Tipps zum Entrecôte grillen und wir beantworten die Frage, was die besten Grillbeilagen sind.

Mit all den genannten Produkten wären Sie auf Ihrer Grillparty gut aufgestellt, doch heute betrachten wir das Entrecôte etwas näher und wie man das perfekte Gormet Steak zubereitet.

BBQ

Vorbereitung ist hier das Stichwort

Das Fleisch sollte bei Zimmertemperatur liegen und deswegen mindestens eine Stunde, bevor es auf den Grill gelegt wird, aus dem Kühlschrank geholt werden.

Warum das Ganze?

Auf diese Weise lässt sich das Aroma besser entfalten. Zudem lässt sich das Steak besser durchgaren, da der Temperaturunterschied nicht mehr so groß ist.

Auf den Punkt garen 

Wenn Sie sich dafür entscheiden ein hochqaulitatives Entrecôte zu grillen, behalten Sie unbedingt die Kerntemperatur im Auge. Als Hilfestellung können Sie ein Grillthermometer verwenden, welches Sie an der dicksten Stelle des Steaks platzieren.
Wir raten Ihnen ab das Fleisch anzuschneiden und auf diese Weise zu prüfen, ob das Steak gar ist. Man läuft Gefahr, dass Flüssigkeit austritt und das Fleisch trocken wird.

Der Grill sollte ordentlich auf mindestens 250 °C aufgeheizt werden und anschließend 2 bis 3 Minuten bei direkter Hitze gegart werden und danach dieselbe Zeit bei indirekter Hitze ziehen lassen.

Bevor Sie servieren

Lassen Sie vor dem Servieren das Steak eine Zeit lang ruhen, damit sich das Aroma und die Fleischsäfte gleichmäßig verteilen können. Tatsächlich steigt die Kerntemperatur in dieser Zeit nochmals um etwa 2°C.

Wenn Sie anschließend servieren, schneiden Sie das Steak in dünne Scheiben. Dafür benötigen Sie ein scharfes Messer, mit dem die Fleischfasern durchtrennt werden können.

Welche Beilage eignet sich?

Tomatensalat eignet sich immer.

Zutaten: 

800g Flaschentomaten, 2 Knoblauchzehen, 4 Stiele Thymian, 13EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 40g Pinienkerne, Etwa 6 Scheiben Baguette, 5 Stiele Basilikum, 20g Parmesan, 3 EL schwarze Oliven, 4EL Aceto Balsamico, Prise Zucker

Zubereitung:
Halbieren Sie die Tomaten und verteilen Sie diese anschließend auf einem Blech. Danach Knoblauch in Scheiben schneiden und den Thymian zupfen. Beträufeln Sie die Tomaten mit Olivenöl und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Knoblauch und Thymian auf den Tomaten verteilen. Danach im Ofen bei ca. 80 Grad für 1 1/2 Stunden garen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne hellbraun rösten. Die Brotscheiben in Olivenö in einer Pfanne goldbraun ebenfalls rösten. Anschließend Basilikum zupfen und Parmesan hobeln.

Holen Sie die Tomaten aus dem Ofen und richten Sie diese zusammen mit dem Baguette, den Pinienkernen und Oliven auf einer salatplatte an. Den Sud der Tomaten mit Balsamico und 6EL Olivenök, Salz, Pfeffer und einer prise Zucker verrühren. Dies dann auf dem Tomatensalat verteilen und mit Basilikum 

Entdecken Sie jetzt alle aktuellen Angebote

Ja, ich möchte zu den Angeboten

Unsere Top 5 aus dem Monat Juni 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Entdecken Sie unsere Special Cuts

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00